Klinikum Worms gGmbH ⭐ ⭐ ⭐

Hier finden Sie alle Informationen über diese Schönheitsklinik:

Wie kontaktiere ich Klinikum Worms gGmbH?

  • Telefon: +49 6241 5010
  • Web: klinikum-worms.de
  • Öffnungszeiten der Klinik:
    Montag Stunden geöffnet
    Dienstag 24 Stunden geöffnet
    Mittwoch 24 Stunden geöffnet
    Donnerstag 24 Stunden geöffnet
    Freitag 24 Stunden geöffnet
    Samstag 24 Stunden geöffnet
    Sonntag 24 Stunden geöffnet

☎ DIE KLINIK ANRUFEN

Wie kommt man zu Klinikum Worms gGmbH?

Adresse
Gabriel-von-Seidl-Straße 81, 67550 Worms, Deutschland

 

Kundenfeedback zu Klinikum Worms gGmbH

2,7
mit insgesamt 362 Rezensionen Bewertungen

Gray
Kompetente Ärzte und Pflege, freundliches Team!

Steffen
Ich war nun schon zum 2. Mal in unterschiedlichen Stationen Krankengast im Klinikum. Stets mit dem gleichen Ergebnis: das Personal, von der Schwester oder dem Pfleger bis zum Arzt, alle total freundlich und zuvorkommend. Die Zweibettzimmer sind im Vergleich zu anderen Kliniken, purer Luxus. Fast täglich kann man seine Wünsche beim Essen berücksichtigen lassen. Schlechte Erfahrungen habe ich keine gemacht. Natürlich geht vielleicht auch mal was in der Kommunikation schief, aber das ist menschlich. Deshalb kann ich die schlechten Bewertungen nicht nachvollziehen. Von mir volle Punktzahl. Macht weiter so!

Christian
Ich kann die anderen Kommentare nicht nachvollziehen.
Ein sehr gut gelegenes Krankenhaus mit einem Günstigen modernen Parkhaus.
Die Aussichten aus den Zimmern auf die Weinfelder sind fantastisch.
Hier sind alle bemüht sich um wirklich jeden zu kümmern und dessen Wünsche zu berücksichtigen.
Klar gibt es Regeln wie aktuell zur Corona zeit 1h besuch von nur 1 person am Tag.
Da diese sehr gut kommuniziert wird, gibt es daran nichts zu diskutieren… weder bei der Sicherheitsfirma noch bei anderen Mitarbeitern.
Mann kann trotz der Umstände die Besuchszeiten gut planen da ja für morgens und nachmittags ein Zeitfenster gibt.
Finde es furchtbar das hier der ein oder andere schlechte Bewertungen abgegeben haben wegen zu langer Wartezeit usw. Jeder möchte eine sehr gute Behandlung haben und keine massenabfertigung. Wäre es ein dringender fall, dann wären die meisten warscheinlich sowieso mit dem Krankenwagen eingerückt.

An alle Mitarbeiter, Top macht weiter so!
Liebe Grüße
Christian

Jonas
Unterirdisches Krankenhaus. Wie kann man Menschen( denke man eigentlich helfen sollte) so behandeln. Ich kann keine Worte dazu finden. Bekommen die Chefs im obersten Stock nicht mit was da abgeht?! Das Krankenhaus hat im Übrigen kein Stern verdient. Ich lass mich lieber garnicht mehr behandeln als in dieses Krankenhaus zu gehen.

Orschel
Absolut unterirdisch was in diesem ‚Krankenhaus‘ vor sich geht.
Unglaublich dass man sich so etwas gefallen lassen muss.
Die Klinikleitung und die oberste Etagen sollten sich ihren ‚Laden‘ mal genauer ansehen.

Der Titel ‚Deutschland‘s bester Saftladen‘ trifft vollumfänglich zu.

Vccc
Ich bin durchaus zufrieden und glücklich, dass ich hier her gekommen bin.
Von der Notaufnahme bis zur Station 51 Allgemeinchirurgie sind alle sehr freundlich, zuvorkommend und lassen einen nie den Zeitdruck Spüren.
Von Ärzte bis Pflegepersonal alles Top.
Die Ärzte haben alles gegeben um die Ursache zu finden , auch wenn die mehr Zeit beansprucht hat , die sicherlich nicht unbedingt da war.

Ich kann das Klinikum mit besten Gewissen weiterempfehlen.

Axel
Ich war jetzt des Öfteren im Klinikum, ob nun ambulant oder Stationär, ich war immer sehr zufrieden gewesen.
Sehr gute Ärzte, die wissen was Sie tun, fachlich sehr gut und sehr freundlich sind.
Natürlich auch das Pflegepersonal sind wirklich sehr freundlich, auch wenn viel Stress ist und viel zu tun gibt, sind sie da wenn man fragen hat oder Hilfe braucht.
Wie auch alle anderen die im Klinikum beschäftigt sind wie Verwaltung haustechnik, Küche und so weiter, ihr macht alle eine super Arbeit.
Ich hab mich immer gut aufgehoben gefühlt und das wird zukünftig immer noch so sein.
Ihr alle macht eine super Arbeit macht weiter so und vielen Lieben Dank für alles.

Alle anderen die sich beschweren oder unzufrieden sind sollten mal überlegen warum und weswegen, denn es heißt ja nicht um sonst, so wie man in den Wald rein schreit, so schallt es auch wieder raus!

Kathi
Schwer enttäuscht von der Professionalität und Kompetenz der Ärzte. Man bildet sich eine Meinung über den Patient ohne ihn überhaupt vorher gesehen zu haben. Meine Hausärztin und der ambulante Facharzt waren entsetzt. Die Pflege war überwiegend nett und bemüht. Die Einrichtung lässt zu wünschen übrig, die Dusche war auf dem Flur, hatte was von Jugendherberge. Am schlimmsten war, dass kein Fenster aufging. Das Essen war traurig…
Man kann nur hoffen bei einem Notfall in eine bessere Klinik gefahren zu werden.

Steffi
Wenn 0 Punkte möglich wären, würde ich die vergeben. Schwangere zählen hier wohl nur, wenn sie Promistatus haben. Wenn eine Schwangere Beschwerden hat und nachts dort um Hilfe bittet und von einer Hebamme die Antwort bekommt „das müssen Sie wissen, ob Sie heute Nacht sterben“, dann fehlt mir dafür jedes Verständnis. Bei allem mit Sicherheit vorhandenen Stress kann man gerade von einer Hebamme wohl etwas mehr Takt und Verständnis erwarten. Nie wieder.

Alisha
Ich habe eine schreckliche Wut, so eine unhöfliche Einstellung zu Menschen. Beim Empfang erlaubt sich eine Frau, ihre Stimme zu erheben und respektlos zu sein. Wir warteten 3 Stunden abwechselnd auf einen Arzt mit Kleinkind, da es für mich und meinen Mann unmöglich war, obwohl andere Frauen bei ihren Männern saßen. Ich verstehe nicht, dass wir etwas Besonderes sind, dass wir das nicht können? Und wer entscheidet? Wenn man 0 Sterne vergeben könnte, ist vor allem die Frau an der Rezeption das Maximum an Respektlosigkeit.

A. Huber
Notaufnahme Container vor der Klinik direkt an Bäumen mit schreienden Krähen. Man steht in der Kälte und muss ewig warten, bis man an der Reihe ist.
Dann erst bekommt man einen Schein von einem Praktikanten-Arzt und kann in die Klinik. Und überall Maske, auch im Freien. anscheinend CORONA-HOTSPOT. In der Klinik nochmals ewig warten. Das ist kein Zustand! Pflegenotstand in Worms.
In der Not sollte man lieber den Notarztwagen rufen, dann wird man hoffentlich menschlicher behandelt

C. S.
Dass die Organisation in einem Krankenhaus seit Corona nicht einfacher geworden ist, kann man durchaus nachvollziehen. Was im Klinikum Worms -auf bestimmten Station(en)- so vor sich geht ist aber wirklich absolut unterirdisch und katastrophal. So viele dilettantisch agierende Menschen auf einem Fleck habe ich noch nie erlebt. Leider kann man keine 0 Sterne vergeben.

Achim
Wieso darf ich nicht als geimpfte und genesene Begleitperson mit in den Wartebereich EG ? Hoch auf die Bettenstation dürfte ich aber als Besucher ????. Seltsam !
Noch schlimmer:
Wieso darf sich ein Patient draußen vor dem Gebäude mit mehreren Personen mit unbekanntem Coronastatus treffen und dann wieder hoch auf Station gehen. Hab ich live gesehen. UNVERANTWORTLICH

Nadja
Habe 2 Kinder in diesem Krankenhaus entbunden.
Bei meinem ersten Kind habe ich mich gleich für dieses Krankenhaus entschieden, das Kreißsaal Personal war einfach Super, kann hier nichts bemängeln.
Der Aufenthalt war nicht ganz so Schlecht aber auch nicht perfekt.

Bei meinem zweiten Kind entschloss ich mich für eine ambulante Geburt. So wurde ich auch behandelt,, willst du hier nicht bleiben, werden wir uns auch keine Mühe geben,,.

Wir kamen Nachts ins Krankenhaus, mein Mann sollte draußen warten, ich sollte alleine mich erstmal anmelden,, dass natürlich unter wehen. Im Kreißsaal angekommen kam ich in ein Geburtsraum wo nur ein Bett stand, ok.Uhrzeit war 3:30 Uhr um 5:00 Uhr durfte auch mein Mann rein kommen.
In dieser Zeit war ich auf Mich allein gestellt, wäre das meine erste Geburt hätte ich wahrscheinlich heute ein Trauma.
Ich wollte in die Badewanne, die Hebamme sagte sie bereitet alles vor, paar Minuten später hieß es die Badewanne ist defekt.

Als das Kind geboren war, wurden wir 3 Stunden alleine gelassen, zwar schön aber ohne Decke auf diesem Geburtsbett, was mega ungemütlich war, unser Baby nur in einem Handtuch eingewickelt.

Das hörscreening wurde auch nicht ordnungsgemäß gemacht, im Zimmer war es gerade sehr laut und der Herr meinte es klappt nicht weil das Kind zuviel Blut im Ohr hat.

Ich sollte runter gehen für die Untersuchung vor der Entlassung.
Hier auch eine sehr nette Ärztin.

Als ich wieder oben ankam, kommt von der Seite eine Frau und sagt ,, und Sie sind die, die nach Hause gehen möchte,,.
Ich musste erstmal schlucken, kein Hallo, man hat sich nicht vorgestellt, einfach nichts. Das war die Kinder Oberärztin.

Man konnte sehen das ambulante Geburt nicht so gern gesehen wird und spüren.

Als alles fertig war und wir gehen durften.
Habe ich gesagt nie wieder werde ich dort ein Kind gebären und dieses Krankenhaus empfehlen.

Das Kind war voller Blut, ich fragte ob sie das abwaschen können, Nein sie waschen keine Kinder.

Es waren wirklich noch viel mehr Punkte wo andere Krankenhäuser sich viel mehr Mühe machen.
Es gibt wirklich anderen Umgang, es kann schön sein und man bekommt Hilfe, nicht so wie hier in dieser Klinik.

Zum Kreißsaal: ja die Hebammen waren da und haben ihre Arbeit gemacht, aber zum Vergleich meiner ersten Geburt waren es zwei Welten.
Natürlich kann die Hebamme nicht die ganze zeit an der Seite sein, aber dann lasst doch bitte den Partner rein.

Andrea
Ich wurde nach einem Unfall mit offener Fraktur eingeliefert. Alle haben sich von Anfang an sehr freundlich und hilfsbereit um mich gekümmert.
Wurde direkt bis 21.30 Uhr operiert, denke da hatte der Professor schon Feierabend und war trotzdem da. Bin kein Privatpatient der Bruch war nur sehr kompliziert. Die Station PG 43 war super, alle waren so freundlich und zuvorkommend obwohl sie ständig gefordert sind. Ich kann nur sagen, ich war froh so versorgt zu werden. Danke an Alle.

Jennifer
KinderIntensivstation Frühchen Manche Krankenschwestern sind so ekelhafte Menschen. Ich war immer sehr zu Frieden aber was man sich jetzt gefallen lassen muss respektlos ekelhaft . Man kann echt von Glück reden das man diese Geduld noch hat sonst würde es für manch andere sehr unangenehm werden. Ich würde solangsam mal das Personal bisschen auffrischen .

Jessica
Ich hatte letzte Woche andauernde Schmerzen im Unterleib.Mein Mann hat mich nachts zur Notaufnahme gefahren.Ich wurde sehr gründlich untersucht und musste gleich da bleiben.Jede einzelne Ärztin,Pflegerin,Angestellte hat mich hervorragend behandelt und umsorgt.Vielen Dank und weiter so!
Station 5,ihr seid ein tolles Team 🙂

Ava
Bin schon gut rum gekommen- leider auch in Krankenhäusern. Habs bisher noch nicht erlebt, das A, 24/7 operiert wird und das man am selben Tag operiert wird, selbst wenn man unangemeldet gekommen ist und B, das sich das Pflegepersonal so liebevoll um Patienten kümmert. Selbstverständlich sind auch sie mal gestresst, man sieht sie ja schließlich den halben Tag rennen. Aber ich fand insbesondere sehr süß, wie sich um die alte Dame neben mir gekümmert wurde. Da nahm sich sogar eine Schwester beispielsweise morgens einfach mal Zeit für eine Massage und zum testen, ob sie noch laufen kann. Egal zu welcher Schicht, den Patienten wird viel Aufmerksamkeit geschenkt. Man kann natürlich nicht erwarten, das sie „sofort“ springen, wenn was ist, aber wenn man Hilfe braucht sind sie da und nehmen sich auch etwas Zeit dafür. Die Ärzte wirkten kompetent, wenn auch oft etwas kurz angebunden. Was allerdings natürlich auch mit straffen Zeitplänen zu tun hat.
Bei allem was man oft an negativen Bewetungen liest, egal wo, würde ich insgesamt gerne alle drauf hinweisen, sich mal in die Position der Ärzte und Pfleger hinnein zu versetzen. Sie haben einen anstregenden Job und man sollte es mehr zu schätzen wissen, was sie für andere tun und mehr auf die positiven Dinge achten.

Danke für eure Hilfe die letzten Tage. Ich kann es nur wiederholen.

Nicole
Bereitschaftspraxis

Der Arzt war ein Witz
Sind dort hin wegen Schwindel, Übelkeit, Erbrechen und Luftnot dazu noch Thrombose und starker Husten sowie Brustschmerzen. Der Arzt hörte den Rücken ab und meinte wir sollten zum Hauarzt einen CoronaTest machen. Die Luftnot wurde die komplette Nacht schlimmer. Beim Hauarzt stellte sich dann eine starke Mandelentzündung fest. Die wenn es bis nächste Woche nicht besser wird operiert werden müssen

Wilhelm
Bis vor einer Woche war ich für 11 Tage und Nächte Patient, wobei Gast die bessere Wortwahl wäre, auf der urologischen Station 63 einquartiert. All meine im Vorfeld der herannahenden Operation bestehenden Ängste lösten sich sozusagen sprichwörtlich in Luft auf. Der Check-In und die ärztlichen Voruntersuchungen und Aufklärungsgespräche liefen auf einer sehr menschlichen und trotzdem professionellen Ebene statt. Die Klinik wirkt nur von aussen zunächst etwas abschreckend, hat man das Gebäude erst einmal betreten, verflüchtigt sich dieser Eindruck und man fühlt sich gut aufgehoben. Auch der mir aus früheren Tagen bekannte Klinikgeruch ist schlichtweg nicht vorhanden. Die Lobby, wenn ich das so nennen darf, als auch die Stationen sind großzügig, ohne den erwarteten Krankenhausmief. Die Patientenzimmer sind freundlich und zweckmäßig,
überbordenden Luxus sollte bitte niemand erwarten.
Jetzt aber zum Wesentlichen, sämtliche Personen mit denen ich Rahmen der Operation und Pflege Kontakt hatte möchte ich wirklich als unfassbar freundlich, kompetent und menschlich bezeichnen. Die Vermutung, dass man nur als Fall XY abzuarbeiten ist, trifft keinesfalls zu. Hier würde ich sogar 6 Sterne vergeben, sofern möglich. Auch die täglich aufgetragene Verpflegung kann ich nur als wesentlich besser als erwartet bezeichnen. Man hat die Wahl aus 3 unterschiedlichen Menus, für Frühstück und Abendbrot bestehen ebenfalls vielfältige Auswahloptionen. Mehr darf wirklich nicht erwartet werden, es handelt sich ja um eine Klinik und nicht ein 5 Sterne Hotel mit Vollpension. Also Summasumarum ein vollumfänglich angenehmer Aufenthalt, ich würde jederzeit wiederkommen. Auch die durchgeführte notwendige Operation möchte ich, jetzt nachdem ich schon wieder eine volle Woche zuhause bin, als Erfolg bezeichnen, keine Komplikationen und eine wesentliche Verbesserung gegenüber der Ausgangssituation. Einen besonderen Dank an dieser Stelle an Frau Dr. Biederbeck, welche mich von der Voruntersuchung bis zur Entlassung begleitete. Immer ein offenes Ohr für Fragen, verbunden mit einer gut verständlichen Antwort (das ist bei Medizinern nicht unbedingt gegeben). Schnelle, professionelle Hilfe bei kleineren mit der Wundheilung verbundenen Problemen. Frau Dr. Biederbeck hinterlies bei mir einen ausgeprägt souveränen, lösungsorientierten Eindruck, überstrahlt von Menschlichkeit, Empathie und fachlicher Kompetenz. Vielen herzlichen Dank dafür.
Zu guter letzt noch eine Anmerkung, welche keinesfalls als negativ, sondern als konstruktiver Denkansatz, zu verstehen sein soll.
Ich persönlich halte die Chefvisite für nicht mehr ganz zeitgemäß. Der stationsleitende Professor verfügt nur über ein begrenztes Zeitfenster für seinen wöchentlichen Stationsrundgang, hierfür habe ich auch vollstes Verständnis. Die betreuenden Ärzte stehen in 2. Reihe und geben einen kurzen Report. Der Patient liegt ehrfürchtig, mit vermutlich viel zu großer Erwartungshaltung im Bett und zur eingehenden Abarbeitung von Fragen bleibt zu wenig Zeit. Sofern der Patient nicht beharrlich fordernd auf die Beantwortung seiner Frage(n) besteht, bleibt er eingeschüchtert im Bett zurück und muss der Dinge harren, die da kommen werden. Konkreter Vorschlag; Der Chef nimmt sich mehr Zeit für die Visite, welche ausschließlich bei Patienten mit Komplikationen und schwerem Genesungsverlauf, in bezug auf Expertise und Erfahrung eines Professors, darstellen. Für alle anderen Patienten genügt die Kompetenz der behandelnden Ärzte.
Ich hoffe nicht, in nächster Zeit einen weiteren Klinikaufenthalt einplanen zu müssen, wenn doch wäre das Klinikum Worms meine Wahl.
Nochmals herzlichen Dank, an alle sich um meine Heilung und Genesung kümmernden Personen.
Chapeau und für die Zukunft eine gute Zeit.

Klinikum Worms gGmbHfoto

☎ DIE KLINIK ANRUFEN

Suchen Sie nach anderen Schönheitskliniken in Ihrer Nähe?

Unten sehen Sie weitere Kliniken in Worms:

Sind Sie ein Kunde dieser Schönheitsklinik? Sagen Sie uns Ihre Meinung

0 / 5. 0

Lassen Sie uns wissen, was Sie von dieser Schönheitsklinik halten!