Klinikum Bremen-Ost ⭐ ⭐ ⭐

Hier finden Sie alle Informationen über diese Schönheitsklinik:

Wie kontaktiere ich Klinikum Bremen-Ost?

  • Telefon: +49 421 4080
  • Web: gesundheitnord.de
  • Öffnungszeiten der Klinik:
    Montag Stunden geöffnet
    Dienstag 24 Stunden geöffnet
    Mittwoch 24 Stunden geöffnet
    Donnerstag 24 Stunden geöffnet
    Freitag 24 Stunden geöffnet
    Samstag 24 Stunden geöffnet
    Sonntag 24 Stunden geöffnet

☎ DIE KLINIK ANRUFEN

Wie kommt man zu Klinikum Bremen-Ost?

Adresse
Züricher Str. 40, 28325 Bremen, Deutschland

 

Kundenfeedback zu Klinikum Bremen-Ost

2,8
mit insgesamt 184 Rezensionen Bewertungen

Elankeeran
Einige Leute, die in der Notaufnahme arbeiten, haben aufjedenfall ihren Beruf verpasst. Ich musste mir vor einiger Zeit anhören, dass die Ärztin sich gerade hinlegen wollte und ich mir die perfekte Zeit ausgesucht zu kommen. Vielleicht sollte man dem Personal mal eine Schulung anbieten, wie man zwischenmenschlich sich weiterentwickeln kann.
Achtet bitte in der Zukunft, wann ihr in die Notaufnahme möchtet,denn es kann sein, dass einige schlafen möchten.

TC
Eine bodenlose Frechheit wie in der Notaufnahme mit den Patienten umgegangen wird! Man hat nicht mal das Recht auf eine Behandlung, obwohl es sich um einen akuten Fall handelt. Ich werde nach Hause geschickt und solle Schmerztabletten nehmen. Eine tolle Ärztliche Untersuchung(!)

Moni
Hallo…am liebsten 0 von 5 Sterne. Ich habe 3:24 Stunden gewartet und wurde einfach nicht dran genommen. Drei Patienten vor mir waren ja in Ordnung, aber 9 weitere vor lassen, warum auch immer geht gar nicht. Auch ein gebrochener Zeh tut weh!!!!!
An der Anmeldung haben sich die Pfleger und der (Rentner) Security darüber noch lustig gemacht. In diesem CIRCUS möchte ich kein richtig schwerer „Notfallpatient“ sein. Vielleicht sollte der ein oder andere in diesem Klinikum überdenken, sich einen für ihn angemessen Job zu suchen.

Jasmin
Ich bin fast sprachlos über meine aktuelle Erfahrung mit dieser „Klinik“. Da wird ein extrem labiler Patient, der am Abend zuvor noch mit dem Rtw in Polizeibegleitung eingeliefert wird, nach nichtmal 12 Stunden mit 1,8 Promille (!!!) einfach so entlassen…….. Und das auch noch OHNE die Ehefrau zu informieren, wie es noch in der Nacht besprochen wurde. Wirklich unfassbar! Schämt euch!!! Ihr habt den falschen Beruf!!!

Jörg
Tja Gesundheit Nord ist Mord, 5 Stunden gewartet und kein Arzt ist gekommen. Bin dann unverrichteter Dinge abgezogen. Wie kann man jemanden mit einer ansteckenden Krankheit 5 Stunden in einem überfüllten Wartezimmer sitzen lassen? Sorry setzen Sechs, Personal in der Notaufnahme ist total unfreundlich und nicht gerade überarbeitet, da man zu fünft über privates reden und kichern konnte. Kann jedem nur raten wenn möglich in die Kliniken der kirchlichen Träger zu gehen da sind die Wartezeiten nicht so lang.

Luise
Ich war zwar nicht in der Klinik selbst – Gott sei Dank nicht -, aber wurde einige Zeit durch den SPDi Bremen Ost „betreut“. Und so ziemlich das erste, was man mir dort seitens der Sachbearbeiterin an den Kopf knallte, war: „Ihre Psyche interessiert mich nicht“….
Bei sozialPSYCHIATRISCHEN Dienste…!!! :((
Das sucht echt seinesgleichen, ich habe es in anderen Städten zuvor NIE so erlebt und ich kann nur hoffen, es findet es auch nirgendwo mehr….. 🙁

0005
Ich war vor 2 Jahren dort und bin immer noch traumatisiert, wie schlecht und unfair die Patienten und ich behandelt wurden. Ich wurde mit Depressionen und Svv auf die Station 13 aufgenommen .. nun komischerweise auf die Essgestörten Station. Man wurde nicht richtig ernst genommen.. Manche PED waren sehr unfreundlich und nicht einfühlsam. Manchmal wurden sogar andere Patienten runtergemacht oder belächelt. Die Psychiaterin hatte kaum Zeit für Gespräche.. ich musste ständig nach Gesprächen betteln. Es klingt zwar hart aber .. nach dem ich entlassen wurde ging es mir nicht viel besser, es ging mir deutlich viel schlechter. Anschließend was die Klinik Schule betrifft, wurde ich auch kaum ernst genommen und man hatte mir leere Versprechungen gemacht.

Ich weiß zwar nicht wie die anderen Stationen sind aber diese Essgestörten Station ging garnicht. Und nicht zu vergessen wurde ich des Öfteren gezwungen etwas zutun was ich nicht wollte. Es war eine pure Zeitverschwendung.

Berkkan
Man muss halbtot sein, um in der Notaufnahme behandelt zu werden! Wenn man akute Schmerzen hat, wird man nicht behandelt und man wird direkt nach Hause geschickt. Daher würde ich das Klinikum Bremen-Ost nicht für eine Notaufnahme empfehlen!!!

Lisa
Sowas unfreundliches und dieses Gefühl einem egal zu sein, habe ich noch nie erlebt.

Um kurz zusammenzufassen habe ich seit Längerem Beschwerden im Magen- und Darmbereich. Familiäre Disposition im Bezug auf chronische Darmerkrankungen und Darmkrebs wurden auch genannt. Nachdem ich bei meinem Hausarzt war, (..der meine Schmerzen und Sorgen auch nicht ernst genommen hat) habe ich die Tagesklinik GHOTA telefonisch kontaktiert. Am Telefon hat man mich darum gebeten (Vor-)Befunde und die Einweisung per Mail zu schicken, um sich einen ersten Überblick zu verschaffen. Zwei Tage später rief ich dann erneut an, da ich mich informieren wollte, ob man meine Unterlagen überhaupt erhalten hat. Mitten im Satz wurde ich bereits unfreundlich unterbrochen. Man hätte es sich den Tag davor bereits angeschaut und ich wäre nicht „geeignet“. Ich sollte doch erst beim niedergelassen Arzt eine Magen- und Darmspiegelung durchführen lassen, die Kosten seien bei der GHOTA zu hoch. Nachdem ich auch da wieder darauf verwiesen habe, dass mein Hausarzt es nicht für nötig halten würde eine Darmspiegelung zu veranlassen, da ich mit 24 Jahren zu jung sei und ich in dem Alter nichts Böses haben könnte, wollte man mich mit den Worten „Dann müssen Sie sich so einen Gastroenterologen suchen.“ abwimmeln.
Ich bin einfach nur enttäuscht und da frage ich mich immer wieder: Wofür zahle ich denn meine monatlichen Beiträge und bin krankenversichert? Genau um mich behandeln zu lassen. Und das Gefühl habe ich da absolut nicht. Ich bin immer noch auf der Suche nach einem Gastroenterologen und leider immer wieder unter diesen Beschwerden.

Bianca
Ich möchte mich herzlich bedanken bei den Ärzten,Schwestern und Pflegern von Station 101 .Kaum jemand hat geglaub, dass meine Mutter noch eine Chance hat , aber ihr habt ihr noch eine gegeben und es geschafft,dass sie vielleicht noch ein paar schöne Monate oder Jahre hat .DANKE!!!!

Klinikum Bremen-Ostfoto

☎ DIE KLINIK ANRUFEN

Suchen Sie nach anderen Schönheitskliniken in Ihrer Nähe?

Unten sehen Sie weitere Kliniken in Bremen:

Sind Sie ein Kunde dieser Schönheitsklinik? Sagen Sie uns Ihre Meinung

0 / 5. 0

Lassen Sie uns wissen, was Sie von dieser Schönheitsklinik halten!